Das Vitramo-Heizelement

Das Vitramo-Heizelement wird im Sandwich-Aufbau produziert. Es besteht aus einer ESG-Glasscheibe, die rückseitig mittels einer Heizschicht, die elektrische Energie in Wärme umwandelt, erwärmt wird. Diese Heizschicht ist glasfaserverstärkt und in eine Kunststoffmasse eingebettet. Die Glasscheibe ist weiß (RAL 9010) beschichtet und raumseitig satiniert. Die Rückseite des Heizelementes ist wirksam wärmegedämmt und wird durch eine Aluminium-Abdeckung, welche auch die Seiten umschließt, komplettiert.
Die differenzierte Erwärmung der inneren Hüllflächen von Räumen gewährleistet das Vitramo-Heizsystem durch den Einsatz von hoch effektiven und trotzdem kleinformatigen und kostengünstigen Heizelementen, die in unterschiedlichen Abmessungen und Leistungsstufen angeboten werden.
Die Virtamo-Heizelemente finden Sie hier.

Modell Natur für die Wandmontage

Das Modell "Natur" eignet sich bei einer Oberfrächentemperatur bis 95 °C sehr gut für die Wandmontage. Ob in der Standardfarbe Weiß oder in einer der 210 Farbtöne der RAL Farbpalette, diese Heizung passt sich duch die große Farbauswahl nahezu an jede Umgebung an. Die Heizelemente sind in verschiedenen Farben oder mit Fotodruck erhältlich, auch ein Eigenmotiv ist möglich.
Hier geht es zur Auswahl.

Modell Light für die Wandmontage

"Light" die günstige Einstiegsheizung
Hier geht es zur Auswahl.

Durch Regelung noch sparsamer

Damit Sie Ihre Heizung schnell und einfach auf Ihre Bedürfnisse einstellen können, gehört auch eine zeitgemäße Steuerungs- und Regelungstechnik zu jedem modernen Heizsystem.
Ob über eine konventionelle Ausführung über elektrische Leitungen oder mit Funksteuerung, einwandfreie Qualität und Funktion ist wichtig. Das Steuergerät und die Raumthermostate arbeiten mit digitaler Technik und regeln deshalb gradgenau. Jede Bedarfszone benötigt zur Regelung der Lufttemperatur einen digitalen Raumthermostat.
Zu den Thermostaten.




Besucher